Prophylaxe/Mundhygiene

Therapiebegleitende Prophylaxe-Maßnahmen sind ein wichtiges Thema in unserer Frankfurter Praxis für Kieferorthopädie. Zur Erhaltung der Zahngesundheit, besonders in der Phase der festen Zahnspange, ist die enge Zusammenarbeit unseres Teams und unserer Patienten von besonderer Bedeutung.

Für eine erfolgreiche kieferorthopädische Behandlung sind gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch unabdingbare Vorrausetzung. Bereits nach der Erstellung der diagnostischen Unterlagen führen wir bei Kindern und Jugendlichen eine Mundhygienekontrolle durch. Unsere speziell ausgebildeten Assistentinnen unterstützen unsere jungen Patienten fachkompetent und unterweisen sie in den geeigneten Putztechniken.

Auch während der aktiven Behandlung in unserer Frankfurter Praxis achten wir auf eine exzellente Mundhygiene und geben wertvolle Tipps für zu Hause. Während herausnehmbare Zahnspangen zum Reinigen entfernt werden können, entstehen durch Multibracket-Apparaturen neue Nischen, in denen sich Plaque absetzen kann. Mit einer Zahnspangenzahnbürste, geeigneten Interdentalbürstchen und weichem Zahnfloss (Zahnseide) lassen sich die Beläge jedoch gründlich entfernen.

Prophylaxe/Mundhygiene
Feste Zahnspange mit Gummiligaturen, Reinigung mit Zahnzwischenraumbürstchen [©Voyagerix, Fotolia]
Unsere Prophylaxeassistentinnen betreuen Sie oder Ihre Kinder während der kompletten Behandlung und leiten je nach Bedarf entsprechende ergänzende Maßnahmen ein.

Dres. Sigrid Schnabel und Antje Weber mit Team, Ihre Kieferorthopäden in Frankfurt