Haltephase (Retention)

Nach Abschluss der aktiven Behandlungsphase in unserer Praxis für Kieferorthopädie in Frankfurt am Main steht der Erhalt des optimalen Ergebnisses im Vordergrund. In der sogenannten Haltephase (Retentionsphase) versorgen wir unsere Patienten mit herausnehmbaren oder festen Retainern, welche die Zähne in ihrer Position stabilisieren und Rückfälle in alte Muster verhindern.

Die nachfolgenden Abbildungen zeigen einen herausnehmbaren durchsichtigen Retainer, einen Hawley-Retainer, einen Adaptor und einen festsitzenden Kleberetainer der als feiner Draht an den Innenseiten der Zähne befestigt wird. Ersterer wird nur für eine kurze Übergangsphase von etwa einer Woche eingesetzt, nachdem die feste Zahnspange (LINK) entfernt wurde.

Haltephase (Retention)
Herausnehmbarer transparenter Retainer [©edwardolive, Fotolia]
Haltephase (Retention)
Hawley-Retainer [©Dr. Schnabel]
Haltephase (Retention)
Adaptor [©Dr. Schnabel]
Haltephase (Retention)
3-zu-3-Retainer (Kleberetainer) [©Dr. Schnabel]

Diese Maßnahmen sind notwendig, da die Zähne nach Abschluss der aktiven kieferorthopädischen Behandlung und Entfernen der Apparaturen dazu tendieren, an ihre alte Position auf dem Zahnbogen zu wandern. Die Retentionsapparaturen verhindern somit einen möglichen Rückfall (Rezidiv).

Sollte Ihnen oder Ihrem Kind jedoch auffallen, dass die Halteklammern nicht mehr optimal passen oder der feste Retainer sich etwas ablöst, kontaktieren (LINK) Sie uns bitte umgehend! Wir helfen Ihnen schnell und fachkompetent weiter!

Dres. Sigrid Schnabel und Antje Weber mit Team

Ihre Kieferorthopäden in Frankfurt am Main