Behandlungsplan

Die gesammelten Daten aus Beratung und Aufnahme der Krankheitsgeschichte (Anamnese) sowie der umfassenden Feststellung der Zahn- oder Kieferfehlstellung (Diagnostik) fließen in den Behandlungsplan ein. Diesen stellen wir Ihnen und Ihrem Kind im Rahmen einer Planbesprechung in unserer Frankfurter Praxis für Kieferorthopädie vor. Die dafür erforderlichen Apparaturen (Zahnspangen) werden mit Ihnen diskutiert. Wir geben Ihnen wichtige Hinweise zum Behandlungsablauf und klären das Thema Kosten mit Ihnen ab.

Dieser Plan wird anschließend den gesetzlichen oder privaten Krankenkassen zur Genehmigung vorgelegt. Nach erfolgter Zustimmung durch Ihre Krankenkasse gehen wir in die aktive Behandlungsphase.

Nach dem Einsetzen der jeweiligen Apparatur vereinbaren wir regelmäßige Kontrollen in unserer Frankfurter Praxis, bei denen wir den Fortschritt der Therapie prüfen, gegebenenfalls Elemente austauschen oder kleine Zahnspangen-Notfälle schnell und unkompliziert beheben.

Wir geben an dieser Stelle zu bedenken, dass eine komplette kieferorthopädische Behandlung in der Regel zwei bis vier Jahre beansprucht. Nur ein gutes Team aus Kieferorthopäden, Eltern und Kindern kann diese Zeit optimal meistern und ein tolles Ergebnis einstreichen! Wir hoffen auf eure/Ihre Kooperation!

 

Dres. Sigrid Schnabel und Antje Weber mit Team

Ihre Kieferorthopäden in Frankfurt am Main