NOTFALL-SELBSTHILFE

FESTE ZAHNSPANGE

Eingewöhnungsschwierigkeit
Empfindliche Zähne sind ca. für eine Woche zu erwarten
Hilfe: kaltes Wasser trinken, bei stärkeren Schmerzen ein gängiges Schmerzmittel einnehmen

Reiben an Wange und Zunge durch die Spange
Hilfe: die störenden Stelle an der Spange mit Wachs großzügig abdecken, sollten sich nach ca. einer Woche die Beschwerden nicht geben!!

Praxis hier kontaktieren

Loses Bracket
wenn es keine Schmerzen verursacht und nichts stört, belassen und möglichst bald die Praxis aufsuchen…

sollte das lose Bracket stören, vorsichtig entfernen, wie wir es beim Anbringen der Spange erklärt haben und mitbringen.

Band lose oder gebrochen
Band, wenn möglich, entfernen und mitbringen, sollte es nicht möglich sein, das Band zu entfernen, die Praxis in den nächsten 3 Tagen aufsuchen, wenn Gummizüge getragen werden sollen, und dieses band lose ist bitte nicht tragen.

Bogen zu lang
versuchen, das störende Bogenende mit Wachs großzügig abdecken und die Praxis anrufen

Bogen gebrochen
wenn der Bogen nicht stört, belassen und zum nächst möglichen Zeitpunkt die Praxis informieren, wenn die gebrochenen Teile Probleme bereiten, versuchen, die Teile oder das störende Bogenstück vorsichtig mit einer Pinzette zu entfernen.

Bogen über den Gaumen
sollte er nur einseitig locker sein, versuchen, den Bogen im Mund zu belassen und Praxis umgehend aufsuchen; sollte es am Wochenende passieren, das lose Teil mit Wachs abdecken und beim Essen vorsichtig sein.

pic_zange01
pic_zange02
pic_zange03

LOSE SPANGE

Druckstelle
anfangs ist ein leichtes Druckgefühl normal, wenn ein Drahtelement ins Zahnfleisch drückt, versuchen, mit den Fingern dieses Element, wie gezeigt, leicht wegbiegen, sollte es nicht gelingen, die Praxis aufsuchen

Spange gebrochen
wenn die Spange noch zusammenhält und somit beim Einsetzen keine Schmerzen verursacht, versuchen, weiter zu tragen und zum nächst möglichen Termin in die Praxis kommen

Spange verloren
so schnell wie möglich zu einem außerplanmäßigen Termin in die Praxis kommen, um eine neue Spange herstellen zu lassen. Die Gefahr besteht, dass die Zähne sich wieder zurückbewegen.